Tedesco Magazin Tedesco Magazin

Imparo sul Web

Per accedere inserisci username e password

Se non sei registrato scopri cos'è ImparosulWeb la proposta di risorse digitali Loescher.

Se sai già cos'è ImparosulWeb puoi procedere direttamente alla registrazione tramite il seguente collegamento:
Registrati
indietro
Materiale Didattico

Königsberger Klopse


Königsberger Klopse Königsberger Klopse sind das bekannteste deutsche Regionalgericht und ganz einfach zuzubereiten. Es handelt sich um Fleischklöße, die man in einer weißen Kapernsoße serviert. Die Stadt Königsberg, wo die Klöße „erfunden“ wurden, liegt heute in Russland und heißt Kaliningrad. Sie blickt auf eine dramatische Geschichte zurück…

Zutaten

Für das Fleisch:
250 g Hackfleisch vom Rind
250 g Hackfleisch vom Schwein
1 Brötchen, eingeweicht
1 Zwiebel
2 Eier
2 EL Paniermehl
Sardellen nach Belieben (auch Sardellenpaste)
Salz, Pfeffer
1 Liter Fleischbrühe (mit 1 Lorbeerblatt, einigen Pfeffer- und Pimentkörnern verfeinert)

Für die Soße:
3 EL Butter
2 EL Mehl
1 EL Zucker, nach Belieben
1 EL Zitronensaft
3,5 dl Brühe, in der die Klopse gekocht wurden
Kapern, nach Belieben
1,25 dl Sahne
1 Eigelb
Salz, Pfeffer, Petersilie zum Garnieren

Zubereitung:

Klopse:
Das Hackfleisch, das ausgedrückte Brötchen und die fein gehackte Zwiebel in einer Schüssel mit den Eiern, Salz und Pfeffer zu einer geschmeidigen Masse verarbeiten. Mit Paniermehl binden und mit Sardellen(paste) abschmecken. Aus der Masse Klöße (Klopse) formen.
Die Brühe mit dem Lorbeerblatt und den Pfeffer- und Pimentkörnern aufkochen. Die Klöße in die Brühe geben und etwa 10 Minuten kochen. Lorbeerblatt und Körner herausnehmen. Dann die Klöße noch etwa 10 Minuten gar ziehen lassen. Herausnehmen und warm halten.

Kapernsoße:
In einem Topf die Butter erhitzen. Das Mehl darin anschwitzen. Unter Rühren mit der Brühe ablöschen, Kapern und Sahne hinzugeben. Den Herd ausschalten, die Soße mit Zitronensaft, Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Schluss das Eigelb zum Legieren einrühren, die Klöße hineinlegen und mit Petersilie garnieren.
Tipp:
Schmeckt gut zu Pellkartoffeln oder Trockenreis.


Glossario:
geschmeidig: elastico, malleabile
abschmecken: aggiustare
anschwitzen: rosolare
ablöschen: sfumare
Pellkartoffel, -n, die: patate lesse con la buccia

Ti potrebbero interessare anche


Rote Grütze
Materiale Didattico

Rote Grütze

Un dolce fresco e poco calorico a base di frutti di bosco, perfetto per l´inizio della stagione calda. La specialità arriva dalla...

Approfondisci
Kartoffelsalat
Materiale Didattico

Kartoffelsalat

Una ricetta particolarmente adatta per i mesi estivi è, al tempo stesso, un contorno consistente, ma leggero, fatto di patate; da...

Approfondisci
Bärlauch-Kartoffelpüree
Materiale Didattico

Bärlauch-Kartoffelpüree

In primavera in molti boschi si trova tanto aglio orsino - è ottimo come ingrediente in cucina. Qui una semplicissima ricetta per dare un...

Approfondisci

Cookie

Usiamo esclusivamente cookie di tipo tecnico e statistico per ottimizzare il nostro sito web e migliorare l’esperienza di navigazione. Per maggiori informazioni consulta la nostra informativa.

sono assolutamente essenziali per il corretto funzionamento del sito web. Questi cookie garantiscono le funzionalità di base e le caratteristiche di sicurezza del sito web.

aiutano a capire come gli utenti interagiscono con i siti raccogliendo e trasmettendo informazioni in forma aggregata e anonima.