Tedesco Magazin Tedesco Magazin

Imparo sul Web

Per accedere inserisci username e password

Se non sei registrato scopri cos'è ImparosulWeb la proposta di risorse digitali Loescher.

Se sai già cos'è ImparosulWeb puoi procedere direttamente alla registrazione tramite il seguente collegamento:
Registrati
indietro
Materiale Didattico

Weltkulturerbe in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Altstadt Salzburg


1996 verlieh die UNESCO der Altstadt Salzburg die Auszeichnung „Weltkulturerbe“. Die auffallend gut erhaltene Stadtanlage, die von der Festung Hohensalzburg dominiert wird, besteht aus kirchlichen und weltlichen Bauten aus vielen Jahrhunderten.

Stadtgeschichte – Baugeschichte - Kulturgeschichte Die Salzburger Stadtlandschaft ist beeindruckend. Hier treffen deutsche und italienische Kultur zusammen, verschiedene italienische Architekten (zum Beispiel Vincenzo Scamozzi, 1576-1646, und Santino Solari, 1552-1616, Erbauer des Doms und des Schlosses Hellbrunn) prägten das Stadtbild dauerhaft. Die Verbindung mit Italien verstärkte sich unter anderem durch den Transport von Salz, das aus dem Salzbergwerk von Hallein nach Oberitalien exportiert wurde. Seit dem frühen Mittelalter war der Salzhandel eine der wichtigsten Einnahmequellen (1) Salzburgs. Schließlich stammt daher der Name der Stadt. Der Kern (2) der Festung Hohensalzburg stammt aus dem 11. Jahrhundert. Sie gehört zu den größten mittelalterlichen Burganlagen Europas und ist ein Wahrzeichen (3) der Stadt. Der Dreißigjährige Krieg verschonte die Stadt, so dass praktisch alle Gebäude aus der Zeit vor dem 16. Jahrhundert erhalten blieben. Dazu zählt das Benediktinerkloster Sankt Peter aus dem späten 7. Jahrhundert. Vom 17. Jahrhundert an bauten Erzbischof (4) Wolf Dietrich und dessen Nachfolger die Stadt im barocken Stil zu einer prunkvollen (5) Residenzstadt aus. In dieser Zeit entstand auch das Schloss Hellbrunn mit dem Park, den Wasserspielen (6) und den Alleen. Berühmt wurde Salzburg natürlich als Geburtsstadt des Komponisten Wolfgang Amadeus Mozart. Er wurde 1756 hier geboren und das Geburtshaus kann man heute als Museum besichtigen.
Sehenswert sind auch die erzbischöfliche Residenz mit einer wunderschönen Gemäldesammlung und prächtigen Prunkräumen, die Altstadt mit den Marktplätzen und schönen Barockbrunnen. Kulturell ist Salzburg äußerst aktiv, weltberühmt sind die Salzburger Festspiele, die seit 1920 mit Konzerten, Opern, Liederabenden und Schauspielen stattfinden. Die erste Aufführung der Festspiele fand im August 1920 mit dem „Jedermann“ von Hugo von Hofmannsthal statt. Die Aufführung wurde gleich legendär und wird seither jedes Jahr in immer wieder neuer Form aufgeführt.

Glossar
1- Einnahmequelle, -n, die: fonte di guadagno
2- Kern, -, der: nucleo
3- Wahrzeichen, -, das: simbolo
4- Erzbischof, der: arcivescovo
5- prunkvoll: fastoso
6- Wasserspiel, -e, das: giochi d´acqua: giochi d´acqua

Photo gallery
//whc.unesco.org/en/list/784

Sito ufficiale
//www.stadt-salzburg.at/

Ti potrebbero interessare anche


Cookie

Usiamo esclusivamente cookie di tipo tecnico e statistico per ottimizzare il nostro sito web e migliorare l’esperienza di navigazione. Per maggiori informazioni consulta la nostra informativa.

sono assolutamente essenziali per il corretto funzionamento del sito web. Questi cookie garantiscono le funzionalità di base e le caratteristiche di sicurezza del sito web.

aiutano a capire come gli utenti interagiscono con i siti raccogliendo e trasmettendo informazioni in forma aggregata e anonima.